Foto Praxis Dr. Gronemeier in Gronau

Praxis

Wieviel Zeit muss unser Patient in der Praxis einplanen ?

Hierzu einige Anmerkungen:

Wie viele Untersuchungen durchgeführt werden müssen hängt, vom Einzelfall ab. Es ist uns wichtig, erforderliche Untersuchungen möglichst umfassend bereits beim Erstbesuch durchzuführen. Gerade Patienten mit weiter Anreise möchten Ihre Beschwerden möglichst im Rahmen eines Termins abgeklärt haben.

Dem Gespräch mit dem Arzt soll, je nach individueller Notwendigkeit, ausreichend Raum gegeben werden. Während des Gespräches wird meist bereits der Arztbrief mittels elektronischer Spracherkennung erstellt, so dass dieser dann aktuell zur Weiterleitung an den Hausarzt vorliegt.

Der Zeitbedarf bei Notfällen ist nicht zu kalkulieren.

Das St. Antonius Hospital wird durch den Arzt konsiliarisch mitbetreut.

Es sind in der Terminplanung somit einige nicht kalkulierbare Variablen vorhanden. Gehen Sie bitte von einer durchschnittlichen Aufenthaltsdauer von mindestens 2-4 Stunden in unserer Praxis aus. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Bei Nachkontrollen verkürzt sich die Wartezeit meist erheblich. Auch Patienten, die nur zum Hyposensibilisierungstermin kommen, benötigen meist keine lange Wartezeit.